MEHRHEIT DER DEUTSCHEN FÜR TEMPO 130

Was halten die Deutschen von der Einführung des Tempolimits? Ein Grauen oder eine gute Entscheidung? Eine Umfrage brachte erstaunliche Ergebnisse.

Wer öfter in Nachbarländer wie zum Beispiel die Schweiz fährt, kennt sie schon: die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen. Im eigenen Land jedoch kann locker auch mal das Gaspedal gut durchgedrückt werden. Für dieses unbegrenzte Speed-Erlebnis sind deutsche Autobahnen weltweit bekannt und werden von vielen Fahrern geschätzt – bisher! Auch von deutschen Fahrern hätte man das angenommen, doch dem scheint nicht mehr so zu sein. Eine Umfrage zeigt jetzt, dass sich die Mehrheit der Deutschen für ein Tempolimit von 130 km/h aussprach.

Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen: Viele Deutsche sind dafür

Was denken die Deutschen über das von den Grünen gewollte Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen? Bisher ist das die sogenannte Richtigeschwindigkeit. Eine Umfrage für t-online, die das Meinungsinstitut Civey durchführte, brachte nun die Antwort. Demnach halten viele Bürger das Vorhaben, die Höchstgeschwindigtkeit tatsächlich zu begrenzen, für sinnvoll.

Bevor es an die Ergebnisse der Umfrage geht, erst einmal die Rahmenbedingung der Untersuchung: Vom 14. Bis 16. Juli dieses Jahres wurde diese wichtige Verkehrsumfrage online 5065 Teilnehmern gestellt. Herauskam, dass nur 31,2 Prozent Gegner dieser angestrebten Maßnahme sind. 41,6 Prozent hingegen wären mit einem 130 k/h-Tempolimit einverstanden. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung überhalb des angestrebten Wertes stellen sich 15,8 Prozent vor. Ein Höchsttempo von 120 km/h halten 8,9 Prozent für richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.